Ecuador

Ecuador

Samstag, 13. September 2014

vor drei wochen

Hola,

heute ist es genau drei Wochen her, dass ich meine Gewohnheit verlassen habe und in Ecuador gelandet bin. Ich merke schon, dass ich wieder richtig viel schreiben könnte, aber das mache ich ein anderes mal, denn ich möchte eigentlich nur von meinem coolen Tag heute berichten.
Also wir sind heute zum teleferico gefahren, dass ist eine Seilbahn, die einen von Quito hoch auf einen Berg transportiert. logisch Seilbahn ne? :D
Normalerweise habe ich ja meistens Angs, dass die Gondel runterfallen könnte oder so was, aber meine Mama hat mich davor bewahrt. Sie leidet voll unter Höhenangst, dass sie trotzdem mitgekommen ist finde ich echt richtig toll *_* Sie hatte den ganzen Weg Angst und obwohl das eigentlich überhaupt nicht lustig ist, mussten Pablo und ich einfach die ganze Zeit so lachen, dass wir die Höhe nicht mehr bemerkt haben.
Als wir dann oben angekommen sind, haben wir natürlich erstmal eine mege Fotos gemacht:D ich lade mal die besten hoch:
das ist echt ein krassen Gefühl, auf einem 4000 Meter hohem Berg zu stehen 
Meine Mama und mein Bruder Pablo <3

Nachdem wir dann unsere Fotos gemacht haben, und ich vertig war mit staunen, sind wir dann ein bisschen weiter gelaufen.
Wir sind dann so einen kleinen Berg bzw. Hügel hochgelaufen und oben angekommen haben uns diese süßen Alpakas erwartet. Ich hab echt gedacht, dass ich einen Marathon gelaufen bin, nach dem ich endlich oben angekommen war. Mein Herz hat so gerast und wir alle waren so fertig- wenn man mal bedenkt, dass wir einfach mal 4000 Meter hoch waren ist das schon echt ganz schön krass. Ich mein, ich war schon öfter mal auf irgendwelchen Bergen, aber so hoch war ich echt noch nie. Es hat da auch ziemlich gezogen und es war arschkalt. Natürlich war mir vorher nicht so bewusst, dass wir so hoch sein werden, denn sonst hätte ich mir eine lange Hose angezogen. Meine Mama meinte zwar, dass es richtig richtig kalt werden würde, aber ich hab halt nicht gedacht, dass es so kalt wird, denn normalerweise übertreiben die hier immer ein bisschen :D naja ok, so kalt war es auch nicht, denn ich hatte ja meinen Pulli an- nur an den Beinen war es ein bisschen kalt, aber das hat mich irgendwie an die Male erinnert, an denen ich zu faul war vor meinem Volleyballtraining über meine kurze Hose eine lange zu ziehen- im Winter versteht sich :D Das lustigste war einfach, dass voll viele Ecuadoraner mit Mütze, Schal und Handschuhen gekommen sind, und ich einfach nur meine Shorts anhatte:D  Aber die Rötung wegen der Kälte, war dann auch schnell wieder weg:D Aber alle haben mich angeguckt, als sei ich ein Aileen und mein Brunder hat schon so gefrohren, obwohl er lange Sachen anhatte:D ich bin halt die deutsche Kälte gewöhnt!
Blick über einen Teil von Quito


In 4000 Metern auf einem Berg zu stehen? Ehrlichgesagt ist das ein ganz schön krassen Gefühl finde ich. Wenn du deinen Blick über  Quito schweifen lässt, ist plötzlich alles ganz klein. Die Stadt, die dir immer so riesig vorgkam so als ob sie kein Ende hätte, ist auf einmal ganz klein und lässt sich gut überschauen. Du merkst irgendwie, dass die paar Probleme, die du hast auf einmal richtig klein sind.  Und dass ein einzelner Mensch irgendwie ganz klein und wenig ist, wenn man mal die Perspektive ändert:D
Nachdem wir dann wieder unten angekommen sind, sind wir noch durch das historische Zentrum von Quito gefahren. Da wir aber alle richtig müde waren und wir auch kein Parkplatz gefunden haben, beschlossen wir, dass wir uns das Zentrum heute nicht angucken werden, sondern nochmal herkommen werden. Das kam mir ehrlichgesagt ziemlich recht:D
Wir sind dann noch lecker essen gegangen. Jetzt schreibe ich diesen Post und gleich muss ich noch meine Sachen packen, denn morgen gehts für mich ab ins Sprachcamp *_* Darauf freu ich mich schon richtig:D mit 80 anderen Austauschschülern in einem All inclusive Hotel :D Das wird bestimmt richtig cool:D
Viele Grüße vom (wahrscheinlich) anderem Ende der Welt,
Lisa 

Das ist mein Lieblingsfoto :D Auch wenn meine Haare vom ganzen Wind ziemlich scheiße aussehen

Ach ja und was ich ehrlichgesagt echt nicht verstehen kann, dass ich von heute schon wieder Sonnenbrand  bekommen habe, obwohl ich mich extra zwei mal mit 50 Sonnencream eingecreamt habe! -ok, wir waren ziemlich hoch , aber das ist trotzdem kein Grund :/  ich glaube, dass ich rot wie eine Tomate vom Sprachcamp wiederkommen werde (Der Meinung sind hier irgendwie aber auch alle)